Modul 6

Transaktionale Analyse (6)

Erkennen des ICH-Zustands

Seite 11

Jede Transaktion besteht aus zwei halben Transaktionen (Aktion/Reaktion).

1. die halbe TA

Seite 11

Analysieren Sie die Situationen und vervollständigen Sie die Bewusstseinsdiagramme! 

Situation

Analyse

1. Ein Arbeiter (A) kommt zum Meister (M) und sagt: "Hier ist das Werkstück!"

1. Er (A) stellt eine Tatsache fest: "Hier ist das Werkstück!"

ICH-Zustand

2. (M): "Aber das gibt's ja nicht. Sie haben es gar nicht entgratet. Das macht man doch schon immer so!"

2. (M) diskutiert mehr als Fakten vorhanden sind.

ICH-Zustand

3. (A): "Oh, stimmt. Das hat mir Meier schon gesagt und ich hab's vergessen. Ach, ich bin unmöglich."

3. Er (A) hält sich für NICHT-OK.

 

ICH-Zustand

4. (M): "Ist schon gut, nehmen Sie sich eine Feile und entfernen Sie den Grat! Kein Grund zur Selbstanklage - das Werkstück ist ja sonst gut gemacht."

4. Jetzt tröstet er (M) ihn (A)

ICH-Zustand

Teil 1

In welchem ICH-Zustand befinden sich die Personen in den verschiedenen Situationen?

weinende K

Teil 2

Von welchem zu welchem ICH-Zustand fließen die Botschaften?

Zeichnen Sie mit Pfeilen die den Informationsfluss in die Diagramme ein (Arbeitsheft)!

Situation 1

Situation 2

Situation 3

Situation 4

kritische P

liebevolle P

2. die ganze TA

Seite 12

Fassen Sie die halben Transaktionen zu ganzen Transaktionen zusammen!

Transaktion 1:

A: " Hier ist das Werkstück."

M: "Aber das gibt es ja nicht..."

Art: ____________________?

Bestimmen Sie die Art der Transaktion und vervollständigen Sie das Diagramm!

gekreuzte TA

Transaktion 2:

M: "Aber das gibt es ja nicht..."

A: "Oh, Stimmt. Ich bin unmöglich."

Art: ____________________?

Transaktion 3:

A: "Oh, Stimmt. Ich bin unmöglich."

M: "Ist schon gut..."

Art: ____________________?

einfache TA

einfache TA

Zwischenmenschliche Kommunikation

  • Facebook Social Icon

© 2019 Vizion-X-Cruises

Wernerstraße 37

03046 Cottbus, Germany

vizion-x@ist-einmalig.de